Archive

  1. Startseite
  2. Die ersten Schritte mit Elvi
  3. Nachkauf-Erinnerung

Nachkauf-Erinnerung

Die Nachkauf-Erinnerung ist eine der Hauptfunktionen von Elvi. Sie erhöht die Kundenbindung und Nachkauf-Quote Ihrer Kontaktlinsen-Kunden und dies unabhängig davon, ob Ihre Kunden den Webshop nutzen oder nicht.

Was ist die Nachkauf-Erinnerung

Die Nachkauf-Erinnerung ist ein Instrument zur Kundenbindung. Ihre Kunden werden zum richtigen Zeitpunkt an den Nachkauf von Kontaktlinsen erinnert. 

Ihr Kunde erhält eine SMS mit der Erinnerung seine Kontaktlinsen zu bestellen. Der Kunde kann direkt aus der SMS heraus auf sein Kundenkonto zugreifen und nachbestellen, indem er in der SMS auf den Link klickt. 

Grundsätzlich muss die Nachkauf-Erinnerung von Ihnen für jeden Kunden manuell erstellt werden. In folgenden Fällen wir die Nachkauf-Erinnerung aber automatisch von Elvi erstellt:

  • Ihr Kunde bestellt selbständig im Webshop: Elvi rechnet auf die Menge der bestellten Kontaktlinsen automatisch aus, wann Ihr Kunde wieder an den Nachkauf erinnert werden sollte.
  • Sie erfassen eine Kundenbestellung über Elvi

Sie können jede automatisch erstellte Nachkauf-Erinnerung manuell ändern und besser auf den spezifischen Kunden anpassen.

Zusätzlich können Sie die Nachkauf-Erinnerung manuell erstellen und in Elvi hinterlegen.

Nachkauf-Erinnerung manuell erstellen

Sie können die Nachkauf-Erinnerung für jeden Kunden selber manuell anpassen oder neu erstellen.

Damit Sie eine Nachkauf-Erinnerung neu erstellen können, muss ein Linsenpass hinterlegt sein. Aufgrund der ausgewählten Kontaktlinsen und Packungsgrössen schlägt Elvi Ihnen einen passenden Zeitpunkt für die erste Erinnerung und die darauf folgenden Erinnerungen vor.

So erstellen Sie die Nachkauf-Erinnerung manuell

  1. Öffnen Sie die Kundenkartei
  2. Klicken Sie auf “Kundenbindung”
  3. Klicken Sie auf “Nachkauf-Erinnerung einrichten”
  4. Wählen Sie den Linsenpass für den Sie die Erinnerung einrichten möchte
  5. Wählen Sie die Packungsgrösse und Menge, die Ihr Kunde kauft
  6. Elvi macht Ihnen einen Vorschlag für die erste Erinnerung und einen Vorschlag für den Zyklus. Der Zyklus beschreibt, in welcher Regelmässigkeit Ihr Kunden nach der ersten Erinnerung an den Nachkauf erinnert wird. Sie können den Vorschlag annehmen oder abändern.
  7. Klicken Sie auf “weiter”
  8. Sie können nun alle Angaben prüfen. Klicken Sie danach auf “speichern”.

Nachkauf-Erinnerung auf Kundenbedürfnisse anpassen

Es gibt wenig Fälle in denen die vorgeschlagene Nachkauf-Erinnerung von Elvi nicht optimal passt. In folgenden zwei Fällen kann eine Anpassung Sinn machen.

  • Ihr Kunde trägt Tageslinsen, benutzt diese aber nicht jeden Tag

Sie können die erste Erinnerung und den Zyklus wie folgt anpassen:

Nutzung 5 mal pro Woche —> Vorgeschlagener Zyklus x 1.3

Nutzung 3-4 mal pro Woche —> Vorgeschlagener Zyklus x 1.9

Nutzung 1-2 mal pro Woche —> Vorgeschlagener Zyklus x 2.9

  • Ihr Kunde hat keinerlei Kontaktlinsen-Vorrat mehr zu Hause

Die Erinnerung soll den Kunden ja frühzeitig an den Nachkauf erinnern. In diesem Fall empfehlen wir, die erste Erinnerung drei Wochen früher als von Elvi vorgeschlagen zu setzen.

Unser Tipp

Stellen Sie die Nachkauf-Erinnerung für sich selber ein. Zum Beispiel unmittelbar auf den Folgetag. So können Sie verfolgen, was für Ihren Kunden passiert.

War dieser Beitrag hilfreich?

Weitere Beiträge